PKW Insassen aus Wasser

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 633
Einsatzort Details

Frankenfeld - B8
Datum 09.07.2021
Alarmierungszeit 18:57 Uhr
Alarmierungsart Meldeempfänger
Einsatzführer Markus Zellner, Gruppenführer
Einsatzleiter Karl-Heinz Köberer, Kommandant
eingesetzte Kräfte

FFW Baudenbach

Einsatzbericht

Die FF Baudenbach wurde zusammen mit der FF SEF zur Verbindungsstraße B8-Frankenfeld alarmiert, wo ein Fahrzeug mit 4 Insassen trotz gesperrter Straße auf die überflutete Straße Richtung Frankenfeld fuhr und mittig wegen des defekten Fahrzeuges zum stehen kam. Gesichert durch Leinen kämpften sich Kameraden zum Fahrzeug unter Lebensgefahr durch die Hüfthohe Strömung vor und retteten die Personen einzeln.

Trotz eindringlicher Warnung unsererseits haben die Insassen, nachdem wir abgerückt waren, das Fahrzeug aus den Fluten gezogen und als Höhepunkt der Unvernunft konnten wir Abends als wir von weiteren Einsätzen in Hambühl und Langenfeld über die einzige Möglichkeit über Scheinfeld, Thierberg, Roßbach nach Baudenbach fuhren, begaben sie zwei der geretten Insassen zu Fuß durch die reisenden Fluten nach Frankenfeld.

 

 

Nächste Termine

03. Dezember 2021
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Jahresplanung
07. Dezember 2021
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendübung
21. Dezember 2021
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jugendübung
25. Dezember 2021
12:00 Uhr - Uhr
Probealarmierung

Letzte Einsätze

28.11.2021
17:54 Uhr
Brandeinsatz
Rauchentwicklung im Gebäude
11.11.2021
17:52 Uhr
Hilfeleistung
Absicherung Laternenumzug
11.09.2021
09:30 Uhr
Hilfeleistung
Absperrung für Kerwafichte

Jetzt Mitglied werden!

Einfach runterladen, ausfüllen und abgeben:

Download Beitrittserklärung
 

Wichtiger Hinweis

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Zum Seitenanfang